Dienstag, 15. November 2016

Kuschelfreunde Sew Along 2016: Ich habe angefangen...

GENÄHT


Da ich nicht schon wieder Bummelletzte beim aktuellen "Treffen" des Kuschelfreunde Sew Alongs 2016 sein möchte, war ich am Wochende in meinen wenigen freien Minuten mal ein bischen fleißig:



Nein, das ist keine Fotomontage - Ich habe wirklich vier Püppchen angefangen :) Ich habe ja beim letzten Mal schon geschrieben, dass ich mich noch nicht für eine passende Stoffkombi für Körper und Mützchen entscheiden konnte. Und wie das nun mal so ist mit meiner Entscheidungsfreude, habe ich das immer noch nicht hinbekommen. Also werde ich jetzt "einfach" vier verscheidene Püppchen nähen. Das was mir dann am Ende dann am besten gefällt (ohje, schon wieder eine Entscheidung:)), bekommt das Junimädchen und für die anderen wird sich auch ganz schnell Verwendung finden.


So, und nun bin ich ganz gespannt wie weit ihr schon seid. Ich würde ja fast wetten, dass es heut schon ein paar fast fertige Kuschelfreunde zu bestaunen gibt...
Alles Liebe,
Euer FräuleinMutti Rebekka
     
Verlinkt bei: Mulle & Muck, Creadienstag (#253), HoT (#74), Kiddikram (November 2016)

Kommentare:

  1. Ds macht Lust auf Puppen nähen. Ich muss das auch mal wieder machen.
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen doch schon vielversprechend aus!!
    (ich reihe mich jetzt erst in den Sew-Along ein :-))
    Liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  3. Diese Püppchen bewundere ich immer, toll, dass Du Dich dafür entschieden hast!
    Viel Spaß weiterhin

    AntwortenLöschen
  4. Ich bewundere das total, wie aus irgendwie nur so "Bastelzeugs" diese entzückenden Püppchen entstehen können. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. WOW, dass sieht schon mal ziemlich gut aus!
    Ans Puppenwägen habe ich mich noch nie getraut, aber wenn ich mir das so anschaue, i
    st es doch kein Zauberwerk!
    Viel Spaß beim Zaubern! ;-)

    Liebste Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
  6. Hach, das wird eine feine kleine Bande! Nur sich von ihnen wieder zu trennen, wird dir vielleicht schwer fallen ;-)
    Liebe Grüße von Lena

    AntwortenLöschen
  7. Oh wie süß, Püppchen machst du. Einfach süß sehen sie bis jetzt aus, bin gespannt auf die fertigen süßen.

    LG

    moni

    AntwortenLöschen
  8. Ein Püppchen, das ist ja wohl der Wahnsinn... :)

    Liebe Grüße die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
  9. Es sieht schon gut aus. Und gleich vier! Toll!
    LG
    Inga

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ein tolles Bild für den Entstehungsprozess.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  11. hihi, wie lustig: die verschiedenen schritte auf einem bild! ich dachte auch erstmal an fotomontage und nicht 4 puppen.
    ich bin ganz gespannt, wie die werden, irgendwann möchte ich mich auch gerne an der puppen-macherei versuchen...
    liebe grüße, lisa*

    AntwortenLöschen
  12. So eine ähnliche Puppe hatte ich als Kind! Da kommen bei mir gleich wieder Kindheitserinnerungen hoch :-))
    Ich glaube sie liegt sogar noch irgendwo im Keller...
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  13. Ich bewundere immer wenn jemand diese Püppchen macht, habe mich selber noch nicht ran getraut.
    Bin schon gespannt, wie deine Püppchen am Ende aussehen werden.

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  14. niedlich, sieht sehr interessant aus, wie die gemacht werden :0) aaah, ich bin nicht mal annähernd fertig, befürchte ich, du wirst sicher nicht die letzte sein, die ehre gebührt bestimmt mir :0) ganz LG aus dem nächtlichen Dänemark Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  15. Oh wie toll, ich habe mir auch schon ewig vorgenommen, solche kleinen Püppchen zu versuchen, aber ein Gesicht da rein zu bekommen, davor habe ich mächtig Respekt. Sieht schon sehr schwierig aus. Toll wie du das schon hinbekommen hast <3. Darf ich dich Fragen, was für Füllmaterial du verwendest ? Lg lässt dir da - Frau Mama :-)

    AntwortenLöschen
  16. Oh wie toll, ich habe mir auch schon ewig vorgenommen, solche kleinen Püppchen zu versuchen, aber ein Gesicht da rein zu bekommen, davor habe ich mächtig Respekt. Sieht schon sehr schwierig aus. Toll wie du das schon hinbekommen hast <3. Darf ich dich Fragen, was für Füllmaterial du verwendest ? Lg lässt dir da - Frau Mama :-)

    AntwortenLöschen
  17. Oh wie toll, ich habe mir auch schon ewig vorgenommen, solche kleinen Püppchen zu versuchen, aber ein Gesicht da rein zu bekommen, davor habe ich mächtig Respekt. Sieht schon sehr schwierig aus. Toll wie du das schon hinbekommen hast <3. Darf ich dich Fragen, was für Füllmaterial du verwendest ? Lg lässt dir da - Frau Mama :-)

    AntwortenLöschen
  18. Vor vielen Jahren habe ich auch mal solche Puppen genäht (ist echt schon ewig her). Dieser "Klassiker" ist einfach toll!!
    Bei deiner Entscheidung bezüglich der weiteren Farben (Körper/Kleidung) kann ich dir leider auch nicht helfen. Das ist ja auch immer sooooo schwer, aber echt jetzt!

    ♥liche Grüße
    Ellen

    AntwortenLöschen
  19. Wie süß!!!!....einfach mal 4 machen wenn man sich nicht entscheiden kann ist auch ne Lösung...lach...aber es werden sich Abnehmer finden, da bin ich sicher.

    AntwortenLöschen
  20. Oh gleich vier Püppchen. Aber mit dem Entscheiden kann das manchmal auch echt schwierig sein. Ich bin gespannt, wie die Püppchen am Ende aussehen. Das fertige Gesicht erinnert mich jetzt schon an die Puppe, die meine Oma mir als Baby genäht hat und die ich bis heute besitze.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  21. Wahnsinn, das sieht schon total toll aus! Ich bin gespannt, wie die Püppchen aussehen, wenn sie fertig sind.

    Liebe Grüße, Kati

    AntwortenLöschen
  22. Oh das sieht aber echt goldig aus... wird bestimmt toll
    (Ich hab mich übrigens auf deine Mail gemeldet, hihihi)
    GLG Silke

    AntwortenLöschen
  23. Püppchen sind für mich ja nochmal eine speziell komplizierte Angelegenheit. Toll, dass du dich traust.
    Liebe Grüße,
    Janny

    AntwortenLöschen

Danke, dass ihr mir das Gefühl gebt hier keine Selbstgespräche zu führen :)