Dienstag, 24. Juni 2014

Ostseeurlaub mit neuer Garderobe


Nun ist der letzte Post schon wieder eine halbe Ewigkeit her. Aber hier tobt immer noch das ganz normale reale Leben und ein aufregender Höhepunkt jagt den Nächsten :) Da kann man schon mal etwas Urlaub gebrauchen...
 

  Zusammen mit dem Kumpel vom Minimann und dessen Familie waren wir daher für eine Woche am der Ostsee.
 


 

Wir hatten so schönes Wetter - oder manchmal auch einfach nur die richtige Kleidung :) - und waren daher eigentlich den ganzen Tag am Strand. Aber ganz egal wie kalt es ist, das große Wasser hat einfach wahnsinnige Anziehungskraft auf den kleinen Mann ;)






Die heiß geliebte Fuchsjacke durfte auch noch (ein letztes Mal) mit auf Reise gehen. An den Kleidungsstücken sieht man doch echt immer am deutlichsten wie schnell die kleinen Leute groß werden :)
Darum musste vor dem Urlaub die Garderobe des Minimanns noch mal aufgebessert werden. Auf den letzten Drücker entstanden eine coole Mütze und eine kuschelige Weste.




Die Mütze ist nach dem Schnittmuster "Sommerhut" und die Weste nach dem "Jawepu" Schnittmuster genäht - beide von der lieben Rosi. In den Hut habe ich hinten noch ein breites Gummibändchen eingenäht, so kann er (hoffentlich!!) noch ein Weilchen mitwachsen :) Die Weste besteht Innen und Außen aus weichem Fleecestoff - kuscheliger geht es nicht :)

So, wir sind dann auch schon wieder weg - der zweite Tag der Eingewöhnung wartet auf uns!!! Aber davon das nächste Mal mehr...

Schaut doch mal beim Creadienstag, bei Kiddikram oder bei Made for Boys vorbei, da gibt es (noch mehr :)) tolle Sachen zu sehen!

Eine schöne Woche,
Euer FräuleinMutti Rebekka

Kommentare:

  1. Das sind ja süsse Kleider! Die Fuchsjacke ist wirklich toll! Der Sonnenhut gefällt mir auch sehr gut! An den möchte ich mich irgendwann auch noch wagen...
    Liebe Grüsse
    Fenna

    AntwortenLöschen
  2. Super schöne Fotos - und deine Sachen gefallen mir super gut :)

    Liebe Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Viel Spass im gaanz normalen Alltag.

    AntwortenLöschen

Danke, dass ihr mir das Gefühl gebt hier keine Selbstgespräche zu führen :)