Donnerstag, 20. Februar 2014

Endlich mal (wieder) was zum selber behalten

Mein wundervollster und total verrückter  Mann der Welt hatte mir zu Weihnachten nicht "nur" eine Overlock geschenkt, sondern unter anderem auch noch zwei Pakete mit schöner dicker schwarzer Wolle. Und da man Geschenke ja bekanntlich nicht weiter verschenken darf, ist daraus nach langem ENDLICH mal etwas für mich entstanden :)

Zunächst mussten jedoch erst einmal die passenden Nadeln für die dicke Wolle gefunden werden. Beim Vergleich der Preise in verschiedenen Fachgeschäften bin ich fast in Ohnmacht gefallen. Da ich das Geld dann doch lieber für meine Stoffsucht verwende, musste improvisiert werden. Also schnell in den Baumarkt, für ein paar Euro Rundholz gekauft, zurecht gesägt, angespizt, geschliffen und los gestrickt.




   
Wenn ihr übrigens die 10mm Rundhölzer nehmt, könnt ihr zum Anspitzen einen ganz normalen Spitzer für dicke Stifte verwenden - da ist dann auch die Unfallgefahr deutlich geringer als beim Hantieren mit dem scharfen Messer :)

Ja, und das ist am Schluss dabei raus gekommen: Eine Mütze mit Häkelblümchen, ein Loop und ein Paar Stulpen!!!

Achtung: Eine absolute Premiäre - ich habe mich dazu durchgerungen die Sachen nicht schön auf dem Boden drappiert, sondern am lebenden Objekt zu zeigen... Schöner gings leider nicht :)

  

Endlich mal wieder was für mich und dann auch noch mit Foto... Also wenn das mal nicht DIE passende Gelegenheit für meinen ersten RUMStag ist (jetzt aber wirklich :)), dann weiß ich auch nicht...



Kommentare:

  1. Also für Rums bist du leider einen Tag zu früh... ;-)

    Aber deine Kombi sieht auch ohne Rums toll aus!
    Schön kuschlig und das Muster sieht klasse aus.

    Ich musste gerade über deine Kommentarbemerkung oben schmunzeln. Selbstgespräche sind wirklich doof! *g*

    Aber mal jetzt ganz im Ernst zu hast dir Stricknadeln "gebaut"?

    Ich habe ja bei den Kreativbloggerinnen schon einiges erlebt, aber das ist mir bisher noch nicht untergekommen. *zwinker*
    Nächstes Mal bitte davon auch Fotos, ja? *lach*

    Überhaupt finde ich die Fotos toll - du musst dich doch wirklich nicht verstecken! :-)

    Liebe Mittwochsgrüße
    Sabine

    P.S. Vielen Dank auch für deine extrem lieben Worte zu meiner Nähmalpremiere - aber ich bin wirklich meilenweit davon entfernt "alles" zu können... ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine, da hast du vollkommen recht!!!

      Ich bin aber auch echt nen Kamel!!! Irgendwie lebe ich grad in ner zeitlichen Dimension in der die Tage kommen wie sie wollen...
      Vielleicht sollte man so spät, oder auch so früh, einfach keine Posts mehr schreiben:)

      Da ich mich so auf meinen ersten RUMStag gefreut habe, habe ich den Post einfach wieder ganz schnell raus genommen und neu eingestellt... Er stand auch erst maximal sechs Stunden drin - und das zu einer Uhrzeit zu der (normale) Menschen schlafen :)

      Jetzt hoffe ich einfach mal, dass mir deswegen keiner böse ist!!!???

      Löschen
  2. Liebe Rebekka
    Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar... Ja Du hast Recht es wird noch ein bisschen dauern bis die Decke fertig ist.
    Du hast Dir aber wirklich was kuscheliges gestrickt. Es sieht ganz toll aus an Dir und verstecken musst Du Dich ganz und gar nicht.
    Also ich finde es ja gigantisch das Du Dir Deine Stricknadeln selber gebastelt hast :-) Höhö noch ein bisschen designen und dann findest Du sicher Abnehmer dafür :-) Ich bin ja leider komplett talentfrei was das Stricken angeht.
    Wünsche Dir es schöns Tägli
    Herzliche Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Super ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  4. Wow, was für eine tolles Winterset. Gefällt mir sehr.
    LG,
    Anja

    AntwortenLöschen
  5. SEHR schön. Dabei sind das sogar zwei RUMSe in einem, denn auch selbstgemachte Stricknadeln sind ein echter RUMS. Mütze, Loop und Stulpen sind jedenfalls klasse. Und der nächste Winter kommt bestimmt. So in neun oder zehn Monaten wieder.

    Lieben Gruß von Paula

    AntwortenLöschen
  6. Sieht echt toll aus, Und nund wiissen wir auch wer die Mama vom Minimann aussieht.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein superschönes Set und die Idee mit den Stricknadeln ist ja genial - wie strickt es sich denn damit? Gleitet die Wolle gut drüber?

    LG Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das ist lieb!!
      Am Anfang ist es schon etwas gewöhnungsbedürftig - vor allem weil sie an manchen Stellen ab und zu nicht so schön "flutschen" wie gekaufte:) Aber zur Not wird zwischendurch einfach noch mal nachgeschliffen:)

      Löschen
  8. Wunderschöööön... :D Und du darfst dich gern öfter blicken lassen auf deinem eigenen Blog. :)

    Liebe Grüße.
    N.

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Idee mit den Stricknadeln und das Ergebnis kann sich auch wirklich sehen lassen!
    Und Deine Bilder gefallen mir auch sehr gut ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  10. Dein Strickset ist sooo schön geworden, gefällt mir total gut!!!
    Und du hast recht dicke Stricknadeln sind einfach mordsteuer, aber auf die Idee sie aus Rundhölzern selber zu machen, muss man erst mal kommen!!!
    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen

Danke, dass ihr mir das Gefühl gebt hier keine Selbstgespräche zu führen :)