Samstag, 19. Oktober 2013

StoffResteVerwertung Teil1: Eine Farbenfrohe Einkaufsbegleitung

Diese Woche habe ich mal versucht ein paar meiner Stoffberge abzubauen. Dabei ist unter anderem dieser schicke Einkaufsbeutel entstanden:



Als Grundlage diente die Wendetasche von Pattydoo. Noch schnell ein GummiBand mit eingenäht und eine meiner absoluten LieblingsBlümchen (die Anleitung gibt es hier) vorne drauf und schon kann man den Beutel super praktisch in der Handtasche verstauen. So hat man immer eine Tragehilfe parat und kann der Umwelt zu Liebe auch das ein oder andere Mal auf die ollen PlastikTüten verzichten.

Bei dem guten Stück handelt es sich übrigens um einen Prototypen meiner WeihnachtsGeschenkeBeutelSerie - aber pssssst :) Eigentlich bin ich ganz zufrieden mit meinem ProbeExemplar. Ich denke ich werde bei der Blume von der BeutelInnenSeite noch einen weiteren Knopf gegen nähen, damit das Ganze stabiler wird - das Gummi sitzt nämlich schon sehr straff. Außerdem kann der Beutel dann auch von beiden Seiten benutzt und gerollt werden - vorher bekommt er Innen natürlich auch noch ein schönes Design.

Emma hat in ihrem wundervollen Blog (Rein schauen lohnt sich!) den Oktober übrigens zum Monat des Stoffabbaus erklärt und wie es der Zufall so will, werden genau diese Woche Einkaufstaschen genäht. Also nichts wie hin mit meinem Beutelchen :)

Kommentare:

  1. Sehr, sehr hübsch....fast zu hübsch für einen Einkaufsbeutel!!!

    Glg, Gudrun

    AntwortenLöschen
  2. Dein Einkaufsbeutel gefällt mir supergut. Die Bume ist dann noch das i-Tüpfelchen. Klasse!
    LG Stephie

    AntwortenLöschen
  3. Schlichte Farben, aber absolut toll. Auch die Idee mit dem Gummiband ist klasse. Sehr schön :-)

    Grüssle. Birgit

    AntwortenLöschen
  4. OH, die ist aber schön! Mit der Blume, ein echter Hingucker...:-)

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe ganz ähnliche Labels wie du. :) Siehe hier: http://ladypeach-lebenstraeume.blogspot.de/2013/09/und-sonst-so-19.html

    AntwortenLöschen

Danke, dass ihr mir das Gefühl gebt hier keine Selbstgespräche zu führen :)