Montag, 14. Oktober 2013

Blümchen nähen - eine Anleitung

In diesem Jahr sind bereits zahlreiche Blümchen unter meiner Nähmaschine hervor gewachsen. Wenn das nicht mal Grund genug ist für eine Anleitung.

Wie ich erst vor kurzem gelernt habe, nennt man diese Blümchen auch Jojos. Und eigentlich werden sie auch ganz anders hergestellt. Hier möchte ich euch nun einmal meine ganz eigene Variante der vielfältig einsetzbaren WunderBlümchen zeigen:



  • Ein rechteckiges Stoffstück zurecht schneiden. Es sollte mindestens drei mal so lang wie hoch sein. Um so länger euer Stoffstück ist, um so doller könnt ihr eure Blüte später raffen.
  • Das Stoffstück der Länge nach einmal in der Mitte rechts auf rechts falten (die schöne Seite liegt nun innen) und gegebenenfalls überbügeln.
  • Die lange offene Seite mit der Nähmaschine schließen, sodass ein Schlauch entsteht.
  • Den Schlauch mit Hilfe einer Schere oder eines Stiftes wenden (die schöne Seite liegt nun wieder außen) und gegebenenfalls noch einmal überbügeln.


  • Die beiden Enden des Schlauchs etwa 5mm nach innen einschlagen. 
  • Den Schlauch in der Mitte falten. Und zunächsten die hinteren Enden mit der Hand zusammen nähen.
  • Anschließend auch die vorderen Enden mit der Hand schließen, sodass ein durchgängiger Ring entsteht.
  • Den Ring an der Nahtseite mit einem dicken Faden immer wieder von oben und unten durchstechen.  
  
  • Die einzelnen Stiche sollten einen Abstand von mind. 5mm haben.
  • Den Faden straffen, sodass die Falten gerafft werden und sich eure Blume zu einem Kreis schließt.
  • Die beiden Enden des Fadens fest verknoten.
  • Zum Schluss könnt ihr die Blüte noch mit einem Knopf versehen oder mehrere Blüten aufeinander nähen, dazu bietet es sich an den bereits vorhandenen Faden zu nutzen.
  • Über das tolle Ergebnis freuen :)

Die entstanden Blüten könnt ihr sooooo vielfältig nutzen - zum aufpimpen von Loops (wie hier), Taschen und Kleidungsstücken. Aus ihnen kann aber auch ein Brautstrauß entstehen... Aber dazu mehr in einem der kommenden Posts :) 

Kommentare:

  1. Super die schauen ja klasse aus!!! da hätt ich schon wieder zigtausend Ideen im Kopf wohin die angebracht werden!! Toll!! DAnke für die Anleitung ist schon gespeichert ! :-)Liebe Grüße Vroni

    AntwortenLöschen
  2. tolle Blumen :) Danke fürs Tutorial :) Ich mach meine ein bissi anders, aber deine sind einen Versuch wert :)
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen

Danke, dass ihr mir das Gefühl gebt hier keine Selbstgespräche zu führen :)