Donnerstag, 19. September 2013

"Herbstkind sew along" #3 oder "Von Pleiten, Pech und Glücksmomenten"

Es tut mir so furchtbar schrecklich Leid, aber ich kann euch beim dritten Treffen des "Herbstkind sew along" immer noch keine einzige fertige Naht präsentieren :(

Die treuen Leser meines Blogs wissen ja bereits seit einigen Tagen davon, das mein Maschinchen kränkelt. Aber nun geht so ziemlich gar nicht mehr.
Ich habe sie schon auseinander genommen, von Staub und Fusseln befreit und sie liebevoll mit Nähmaschinenöl eingerieben - aber ohne Erfolg :( 
 


Da es doch ernster zu sein scheint, werden wir um einen Besuch beim NähmaschinenDoktor nun nicht mehr herum kommen. Doch der muss wohl noch auf sich warten lassen. Denn aus lauter Sympathie zu ihr, hat es mich die letzten Tage auch voll umgehauen: eine dicke Erkältung mit allem was dazu gehört.

Beim Versuch auf dem Sofa liegend schnell wieder gesund zu werden, wollte ich dann wenigstens meine zur Jacke passenden HerbstAccessouires vollenden, aber auch daran bin ich leider gescheitert. (Entschuldigung!)  DienstagAbend bei Dämmerlicht habe ich bestimmt noch über 30cm Schal gestrickt, um dann am nächsten Morgen festzustellen, dass das neu angefangene Wollknäul eine andere Farbe hat als der Rest - es war eher ein OliveBraun anstatt ein RotBraun... Mist!!! Man sollte ebend nicht im Halbdunkel stricken oder vorher die Farbnummern kontrollieren... Auf Grund der in mir schlummernden Perfektionistin wurde die Hälfte des Schals also wieder aufgetrennt. 

Wie das so ist, wenn einmal der Wurm drin ist, hatte ich von dem richtigen Braun natürlich keins mehr da... Das muss nach dem Gesundwerden dann erst besorgt werden. 
Hier aber trotzdem schon mal ein paar HerbstKindImpressionen - als kleine Entschuldigung dafür, dass von meiner Jacke noch nichts zu sehen ist.

Das Fuchsmotiv stammt übrigens von hier.


Im DeutschUnterricht habe ich irgendwann mal gelernt, dass man Kritiken immer mit etwas Positivem beenden sollte (da das zuletzt Genannte viel eher hängen bleibt). Das hier ist zwar keine Kritik, aber einen positiven Abschluss könnte dieser Post absolut vertragen. Darum möchte ich euch abschließend noch erzählen, worüber ich mich trotz Pleiten, Pech und Krankheit RIESIG gefreut habe: Meine Etiketten sind angekommen. Nach einer gefühlten Ewigkeit des Wartens habe ich sie Vorgestern endlich aus dem BriefKasten gefischt. 



Wenn meine Nähmaschine und ich wieder gesund sind, wird los etikettiert. Ich freu mich schon wie ein SchneeKönig:)

Und damit ich gleich noch mehr habe, worüber ich mich freuen kann, werde ich jetzt gleich mal eure HerbstJackenWunderWerke betrachten :)

 

Kommentare:

  1. Guten Morgen und noch viel wichtiger: Gute Besserung an dich und dein Maschinchen. Dein Strickwerk ist aber auch ganz bezaubernd. Dafür fehlt mir leider oft die Geduld, mehr als Scoken kriege ich nicht gebacken, selbst der zweite von einem Paar fehlt hier manchmal *hust*. Glückwunsch auch zu deinen Etiketten, das ist doch was ganz besonderes!!
    Liebste morgendliche Grüße
    Tine von Bones&Needles

    AntwortenLöschen
  2. Oje, was für ein Pech! Gute Besserung für dich und deine Maschine!

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja wirklich ärgerlich mit Deiner Maschine! Aber die Mütze wird als Entschuldigung für die fehlenden Nähte sofort akzeptiert, die sieht toll aus.

    Dir (und deiner Maschine natürlich) gute Besserung,
    viele Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  4. oh nein wie schrecklich! Geh schnell zum Maschinendoktor. Ich nehme da immer ein Austauschgerät mit solange meine repariert wird, dann ist der Leidensdruck nicht so groß.
    Gute Besserung!
    LG Leene

    AntwortenLöschen
  5. oooh weh ... also da wünsch ich erstmal guuute besserung an dich ... und dein maschinchen wird sich hoffentlich nach dem arztbesuch auch wieder erholen ...

    aaaaaaber ... die mütze und der zu erwartende schal ... sind sooo bezaubernd ... dass du gerne dein herbstkind beim finale in einer anderen jacke aber mit dem super schönen selbsgestrickten sachen zeigen darfst ...

    denn pleiten ... pech & pannen sollen doch nicht im wege stehen ... deine bezaubernden werke zu präsentieren :o)

    GlG Bea

    AntwortenLöschen
  6. Die Stricksachen...WUNDERSCHÖN. Ich liebe Füchse!

    AntwortenLöschen
  7. Gute Besserung! Dein Maschinchen ist wohl im Streik...
    Aber dafür glühen die Stricknadeln. Wunderschön mit den Füchsen. Ich kann mich gar nicht sattsehen...

    AntwortenLöschen
  8. Och Rebekka,

    gaaaaanz viele liebe Genesungswünsche für Dich und auch für Dein Maschinchen!Die Bilder Deiner Maschenkunst besänftigen meine Neugier ein wenig;-)
    ICh hoffe Du kommst schnell auf die Beine!
    Liebe Grüße und gedrückt
    Ria

    AntwortenLöschen
  9. *schieb nen Hühnersüppche rüber* Gute Besserung, und die Suppe nicht ins Maschinchen! Also ich finde ja, dass Du krank noch ganz wundervoll strickst! Besser, als ich gesund...also nicht mäkeln Süße! Und nun nimmste Anlauf und beim nächsten Treffen hauste uns alle vom Hocker, wetten?
    LG Frauke von Deetjes kleiner Farm

    AntwortenLöschen
  10. Gute Besserung!! Und die fuchsigen Accessoires sehen toll aus :-)

    AntwortenLöschen
  11. Oh, wie grausam, wenn die Maschine kränkelt... Aber Dein "Ersatz" ist ja schon ein Traum! Woher hast Du denn das Strickmuster?

    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  12. Deine Herbstkindimpressionen sind traumhaft schön! :o)
    gute Genesungswünsche,
    Gesine

    AntwortenLöschen
  13. Gute Besserung, dir und deiner Maschine! Die Füchslein sind extraklasse! Habe noch nie Füchse gestrickt! Da geht doch noch was :-p Nächste Woche allerdings erstmal Reh, das wird noch spannend.
    Liebe Grüße und einen besseren kreativen "Flow"! kik

    AntwortenLöschen
  14. Oh schade, wünsche dir auf jeden Fall eine schnelle Genesung und dass dein Maschinchen wieder läuft. Gesundheit geht vor, die Jacke muss dann eben warten. Aber deine Etiketten sind wirklich toll!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  15. Ach herrje :( Eine gute Besserung für dich (und die Nähmaschine!).
    Auch ich muss leider dieses Mal eine Nullrunde verkünden... Aber was solls- beim nächsten Mal sind wir wieder dabei!
    Vielen Dank für dein Tagging! Ich hab mich riesig gefreut! :)
    Viele liebe Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen
  16. Oh, Gute Besserung - aber Deine Sticksachen sind total süß - Muster stricken kann ich leider (noch) nicht. - Rechts, links - Feierabend :-) LG

    AntwortenLöschen
  17. Oh je, ich wünsche euch Beiden gute Besserung. Mir gefallen deine Stricksachen sehr.
    LG Corinna

    AntwortenLöschen
  18. Gute Besserung! Die Füchsen sehen ja bezaubernd aus - und so perfekt gestrickt! Mir geht es beim Stricken oft so, dass ich irgendwann feststelle, ich muss noch einmal auftrennen, irgendetwas passt garantiert immer nicht. Das Set wird auf alle Fälle toll und vielleicht geht es ja mit der Maschine schneller als gedacht.
    Liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
  19. Auch von mir Gute Besserung an dich und deine Nähmaschine. Hoffe ihr seid beide bald wieder fit. :-)
    Das gestrickte ist ja ein Traum.
    GLG, Nicole

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Rebekka!

    Murphys Gesetz sagt da meine liebe Mama immer dazu... Was schief gehen kann, geht schief! Dafür wird es danach umso besser!!!
    Die Mütze ist wirklich so niedlich geworden! Ich hoffe Dir und Deinem Maschinchen geht es bald wieder so gut, dass wir auch noch die Jacke zu Gesicht bekommen.

    Liebste Grüße
    Konnie

    AntwortenLöschen
  21. Och nööö, Du Arme! Die Fuchsapplikationsvorlage sieht sper aus und die gestrickten Füchse auch! Die liebe ich, meine Mäuse tragen Jacken/Pullis aus diesem Muster :-)

    Gute Besserung Euch beiden,
    Johanna

    AntwortenLöschen

Danke, dass ihr mir das Gefühl gebt hier keine Selbstgespräche zu führen :)