Montag, 16. September 2013

Perfekt für den Herbst: Ein kleiner Pullunder

GESTRICKT

Da ich meiner Nähmaschine in der letzten Zeit nicht so ganz trauen konnte (hoffentlich ist es nichts ernstes), habe ich nach langem mal wieder zu den Stricknadeln gegriffen.

Entstanden ist dieser wundervolle Pullunder für den kleinen Mann:



 
Verstrickt wurden ca. 80g kuschelige Schurwolle von LanaGrossa. Das Strickmuster ist beim Stricken und einigen Malen wieder auftrennen entstaden :)
Ein besonders schwieriges Unterfangen war der Halsausschnitt. Irgendwie war der auch nach dem fünften Versuch immer noch zu eng. Der kleine Mann hat schon Reißaus genommen, wenn ich wieder mit dem Ding ankam, um vergeblich zu versuchen es über seinen Kopf zu bekommen :) Der Pullunder ist zwar immer noch sehr eng, aber mit Trick 17 und ganz viel Spucke bekommen wir den kleinen Mann hinein und auch wieder heraus :)

Der Herbst kann kommen :)
Aber nun erst einmal ab damit zu Meitlisache
 

Kommentare:

  1. Der ist toll! Ich wünschte ich könnte auch schon so toll stricken! Aber ich bin dran. ;-)

    Liebe Grüße Shiva

    AntwortenLöschen
  2. Woooow...der ist echt schön! Genau daaaas möchte ich auch irgendwann können. :D
    Darum komme ich nächste Woche zu dir in die Strickschule. ;)

    N.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi:) Das bekommen wir hin:)
      Oh ja, da freu ich mich schon!!!!!

      Löschen
  3. PS: Wie lange brauchst du für soetwas? Also mal in Stunden gesagt?

    N.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das ging schnell - war ja dicke Wolle und nur Kleidergröße 74:)
      Hat so etwa zwei bis drei Tage gedauert mit immer mal nen bissel stricken, wenn grad Zeit war:)

      Löschen
    2. Danke für die schnelle Antwort liebe Frau Blogbetreiberin. :D

      N.

      Löschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen

Danke, dass ihr mir das Gefühl gebt hier keine Selbstgespräche zu führen :)